Kontakt

Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen

 

Teilqualifikationen sind ein wichtiger Meilenstein zur Sicherung des Fachkräftebedarfs. Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen eröffnen Menschen ab 25 Jahre einen Weg sich schrittweise und systematisch einen anerkannten Berufsabschluss zu erlangen. Die Zahl der Personen steigt, für die eine komplette Ausbildung oder Umschulung zu schwierig ist. Teilqualifizierungen schließen eine Qualifizierungslücke zwischen Hauptschulabschluss und Voll-Ausbildung.

Aufbau einer berufsanschlussfähigen Teilqualifikation

Die Module der berufsanschlussfähigen Teilqualifikationen sind einzelne Qualifizierungsbausteine, die aus anerkannten Ausbildungsberufen abgeleitet sind und auf den jeweiligen Ausbildungsordnungen basieren.

Vor einer Qualifikation erfolgen ein individuelles Beratungsgespräch sowie eine Feststellung der individuellen und persönlichen Eignung. Im Anschluss wird festgelegt, welche Bausteine absolviert werden müssen. Jeder Baustein gliedert sich in einen theoretischen, einen praktischen Teil sowie die Kompetenzfeststellung vor der IHK. 

Der theoretische Teil dient der Vermittlung der theoretischen Ausbildungsinhalte sowie ersten praktischen Übungen und Projekten bei uns im Haus.

Der praktische Teil findet in einem Unternehmen statt und wird durch uns eng begleitet. Der Anteil des Praktikums an der Gesamtdauer beträgt je Baustein mindestens 1/3 der Gesamtdauer.

Im Anschluss erfolgt eine Kompetenzfeststellung bei der zuständigen IHK. Bei Erfolg erhält der/die Teilnehmer*in ein IHK Zertifikat. Dieses ist ein hochwertiger Qualifizierungsnachweis, der die Integrationschancen in den Arbeitsmarkt erhöht.

Wurden alle Bausteine erfolgreich mit einer Kompetenzfeststellung abgeschlossen oder aufgrund der individuellen Berufserfahrung anerkannt, ist eine Zulassung zur Externenprüfung im jeweiligen Berufsbild möglich. Die Teilnahme an der Externenprüfung ermöglicht den Erwerb eines anerkannten Berufsabschlusses.

In folgenden Berufsbildern kann man bei der DAA Ludwigshafen Teilqualifikationen mit Prüfung vor der IHK erwerben:

  • Fachkraft Schutz und Sicherheit
  • Kaufmann/-frau Büromanagement
  • Fachlagerist/-in
  • Fachkraft Lager und Logistik
  • Verkäufer/-in
  • Fachkraft Gastgewerbe

Information und Beratung
Deutsche Angestellten-Akademie
DAA Ludwigshafen
Maxstraße 48 • 67059 Ludwigshafen

Telefon: 0621 - 629991-0
Fax: 0621 - 629991-29
E-Mail: info.ludwigshafen@daa.de 
Internet: www.daa-ludwigshafen.de 

 

Qualitätssiegel

Die Deutsche Angestellten-Akademie ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und zugelassen für die Durchführung von Maßnahmen der Arbeitsförderung. Sie ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung.

Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.